logo bkt2021 std small

Bundesköniginnentag 2021

Kommt der Bundesköniginnentag 2021 tatsächlich nach Gindorf?

Bruderschaft Gindorf bewirbt sich um die Ausrichtung eines Großevents des Bundesverbandes

Es war schon ein Moment der besonderen Art, als in der Mitgliederversammlung im Juni 2016 aus dem Plenum vorgeschlagen wurde, die Bruderschaft Gindorf solle sich doch einmal um die Ausrichtung des Bundesköni-ginnentages des Bundes der Historischen Schützenbruderschaften bewerben. Und die Begründung folgte direkt hinterher mit der Feststellung, dass unsere Bruderschaft im Jahr 2021 ihr 350-jähriges Bestehen feiere und die Ausrichtung eines Bundesköniginnentages doch sicherlich einmal eine ganz besondere Weise und ein bisher einzigartiges Ereignis sei, um in unserem Ort und in unserer Stadt sei, ein solches Jubiläum zu begehen. 

Die angeregte Diskussion, die diesem Vorschlag folgte – und das war bereits etwas ganz besonderes – war von vorne herein geprägt, von einer großen Ernsthaftigkeit. Hier spiegelten sich auf der einen Seite

  • die Sorge um die generelle Machbarkeit eines solchen Events in unserem Ort angesichts des demogra-fischen Wandels,
  • die Unsicherheit und der Respekt vor nicht bekannten Aufgaben und Auflagen,
  • eventuell hohen Verpflichtungen
  • und einer undurchsichtigen Kostenlage wieder.

Es gab aber ebenso

  • die spontanen Zustimmungs- und Bereitschaftsbekundungen derjenigen, die selbst bereits solche Feste erlebt hatten.
  • Und es gab die Vereinsmitglieder, die die eventuelle Umsetzung einer solchen Idee im positiven Sinne gleichsetzten mit einer Vision, sich selbst eine große Aufgabe zu setzen mit und an der man als Ge-meinschaft wachsen kann.

Fazit dieser Diskussion war, wir als Vorstand sagten zu, möglichst viele Informationen rund um das Thema Bun-desköniginnentag zusammenzutragen um dann im Rahmen unserer Oktober-Mitgliederversammlung unsere Schützen so umfassend wie möglich zu informieren und zu beraten, wie wir weiter vorgehen. Was folgte, war eine Zeit mit vielen Vermutungen, Befürchtungen und Diskussionen im Ort, denen aber unisono eine fundierte Wissens- und Informationsgrundlage fehlte.

Dann, Anfang Oktober und auch in den nachgelagerten Corpsversammlungen waren so viele Informationen durch den Vorstand zusammengetragen, um ein umfängliches Bild der Veranstaltung „Bundesköniginnentag“ zeichnen zu können.

  • 1

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung von...

  • Post Apotheke